3. Spieltag mit fast perfektem Wetter

3. Spieltag mit fast perfektem Wetter

1. Herren
27 Sep

FV Bad Düben 1:0 SV Doberschütz - Mockrehna


Am 3. Spieltag begrüßten Wir die Sportsfreunde aus Doberschütz im Horst-Stahnisch-Sportstadion. Die Partie wurde pünktlich bei schlechten äußeren Bedingungen angepfiffen.

Trotz 10 Grad und 28 Liter Regenwasser pro Quadratmeter, nahmen wir von Beginn an das Heft des Handels in die Hand. Wir kontrollierten das Spiel weitestgehend. Stück für Stück erarbeiteten wir uns Chancen, ohne zwingend Torgefahr auszustrahlen. 15 Minuten nach dem Anpfiff war es wieder mal Seb, der unsere Elf in Führung brachte. Ludi eröffnete mit einem feinen Steckpass das Spiel. Seb vollendete gekonnt aus spitzem Winkel ins lange Eck.

Mit der Führung im Rücken spielten wir die erste Halbzeit mit breiter Brust zu Ende. Hinten ließen wir kaum Chancen des Gegners zu. In der Vorwärtsbewegung erarbeiteten wir uns weitere lukrative Chancen. Leider ohne unser Potenzial zu nutzen. Durchnässt nach 45 Minuten ging es in die Halbzeit.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit wurden die Gäste spürbar stärker und machten mehr Druck. Ihnen gelang es, unserer Abwehr sehr nahezukommen. In vereinzelten Spielsituationen ließen wir es zu, in starke Bedrängnis zu kommen. Als Team mit viel Einsatz und Siegeswillen haben wir dagegen gehalten, Rückgrat gezeigt und nichts Zählbares für die Gegner zugelassen. Zudem hat David seinen Kasten wie der Regen sauber gehalten. Unsere Offensive blieb in der zweiten Hälfte über weite Strecken harmlos. Wir waren defensiv stark eingespannt und erarbeiteten uns kaum Chancen. Letztendlich denken wir, nicht unverdient als Sieger vom Feld gegangen zu sein. Wir sind Stolz auf unseren Teamgeist und werden die ziemlich guten Chancen der Doberschützer hinterfragen.

Die Mannschaft des FV Bad Düben 1921:

 

(1)David Börner – (2) Bastian Müller – (3) Pit Schüßler © – (04) Niclas Sekora – (6) Christian Hampel – (7) Johannes Rücker – (9) Christoph Wedell – (11) Sebastian von Gahlen – (12) Luis Emilio Luna Jimenez – (17) Stefan Luderer – (20) Moritz Schulze – (5) Lukas Schulze – (10) Patrick Klatte – (13) Alejandro Huffziger – Markus Nitzsche und Basti Hampel verletzt und trotzdem da. Coach: Norbert Franke

 

Sie lasen ein Spielbericht von Markus Nitzsche vom 27.09.20

Heide Handels GmbH & Co KGKüchen ErtelWOSZ FAN SHOPPagus e.K. Maschinen WerkzeugeREWE Andre Kniesche oHG

Trainingszeiten

Dienstag

18:30 - 20:30

Horst-Stahnisch-Sportstadion

Donnerstag

18:30 - 20:30

Horst-Stahnisch-Sportstadion

Tabelle Ur-Krostitzer Nordsachsenliga

1. FSV Blau-Weiß Werm.

22

2. SV Concordia Schen.

22

3. SV Süptitz

17

4. FSV Wacker Dahlen

15

5. TSV 1862 Schildau

13

6. FSV Oschatz

13

7. SV Zwochau

11

8. SG Zschortau

10

9. FV Bad Düben

10

10. SV Roland Belgern

9

11. SV Naundorf

7

12. TSV Rackwitz

7

13. FSV Krostitz II

7

14. SV Spröda

5

Nächstes Spiel

30.10.2021 15:00

FV Bad Düben

SV Naundorf

Letztes Spiel

23.10.2021 15:00

TSV Rackwitz

0

FV Bad Düben

1

Sponsoren

Jetzt Online: 2

Heute Online: 316

Gestern Online: 348

Diesen Monat: 8393

Letzter Monat: 11512

Total: 578608